Uwe Reinsch    Holzbau   Zimmerei   Oldenburg  
Rastede

 

 

 Bläue - Blaufäule - Bläuepilz

 

 


 

Der Bläuepilz wird oftmals auch als Blaufäule bezeichnet. In der Realität handelt es sich jedoch um eine Pilzkultur. 

Bläuepilze ernähren sich wie andere Pilzarten von den Holzinhaltsstoffen. Im Gegensatz zu Pilzen wie dem Hausschwamm oder den Schimmelpilzen führen diese Pilzarten lediglich zu Farbveränderungen im Holz.   

Meist sind von den Farbveränderungen Kiefernholz oder Fichte / Tannenholz betroffen. Allerdings kennt man diese Farbveränderungen auch bei einigen Laubhölzern.

 


Nicht alle Fabveränderungen deuten auf Holzpilze hin

Allerdings sind nicht alle Bläueverfärbungen bei Harthölzern auf Pilze zurückzuführen. Die Farbveränderungen können sich auch wie im Beispiel von Eichenholz auf die Reaktion der Gerbsäure oder auf Reaktionen anderer Holzinhaltsstoffe beziehen.   

 

Bläue, Blaufäule, Zimmerei, Oldenburg
Bläue auf Nadelholz

Farbveränderung der Bläuepilze rückgängig machen 

Bläupilze wandeln die Holzinhaltsstoffe um. Diese umgewandelten Inhaltsstoffe und ggf. der Pilz selbst führt zur dieser Farbveränderung. Selbst wenn der Pilz restlos abgetötet ist werden damit nicht wieder die farbverändernden Inhaltsstoffe umgewandelt. Die Bläue bleibt also bestehen.


 

 


 

 Zurück zur Übersicht Wörterbuch >>>>>


 

Zurück zur Startseite >>>>>


 


 

 

 

                               Uwe Reinsch   -   Holzbau - Zimmerei

Wilhelmshavener - Heerstr.35

26125 Oldenburg

Telefon : 0441 50500888

Telefax : 0441 50500880

Mobil  : 0172 54 123 72

E-Mail  : reinsch.oldenburg@freenet.de  

 

 Zweigbüro in Rastede nach Tel. Absprache

 

Am Wiesenrand 57

26180 Rastede